Terminvereinbarung unter: 05 21- 6 36 22

Niederwall 20 – 33602 Bielefeld

Die urologische “Krebsvorsorgeuntersuchung für Prostatakrebs”, sollte ab dem 45. Lebensjahr für jeden Mann erfolgen (gesetzlich verankertes Vorsorgeprogramm).  In ausgewählten Fällen kann eine MRT ( fusionsgesteuerte Prostatabiopsie ) durchgeführt werden. Viele Krankenkassen unterstützen Männer mit einem Bonusheft/-programm. Wir Urologen empfehlen schon die individualisierte Vorsorge ab dem 40. Lebensjahr um bei bestimmten Risikofaktoren, familiärer Prostatakrebs oder erhöhter PSA Wert (Prostata spezifisches Antigen), das individuelle Risiko abzuschätzen und entsprechend zu überwachen. Ab dem 50. Lebensjahr erfolgt auch zusätzlich die Darmkrebsvorsorge mittels spezifischem Stuhltest, ggf. bei familiärem Risiko auch schon früher. Ab dem 55. Lebensjahr steht jedem Mann oder Frau auch die Möglichkeit einer Darmspiegelung (Koloskopie) zu.